24. Juni 2008

Vulmen - Abide With Me (2008)


Das beklemmende Gefühl der Sehnsucht. Unerfüllte Träume. Hoffnung. Unendliche Liebe. Ein Meer voller Emotionen die nun endlich ein zu Hause gefunden haben.

Bereits 2 Alben hat Vulmen frei im Internet veröffentlicht. Weiter weg vom Ambient und um einiges rockiger zeigt der 20-Jährige hier sein musikalisches Talent.

Im Opener „The Birdsong" steigt in Reverb getränktes Tremolopicking aus dem Nirgendwo herauf, wirft dich gnadenlos zu Boden, du schafft es nicht dich wiederaufzuraffen. Irgendetwas zwingt dich einfach nur dort liegen zu bleiben. „Die nächsten 19 Minuten gehörst du mir", scheinen die verträumten Vocals vor sich hin zu singen.

Es schweben Ambient-Gitarren um dich herum, immer wiederkehrende Soundeffekte wirken wie Wellen des Ozeans, du musst dich unausweichlich der Einsamkeit beugen. Dein einziger Wegbegleiter, die Hi Hat, gibt locker den Rhythmus vor, während in der Ferne das zuckersüße Piano der verlorenen Kindheit nachtrauert.

Immer noch auf dem Rücken liegend siehst nach oben in den Himmel, wartest begierig darauf, dass ein neuer Stern geboren wird. Wieder begleitet dich das träge Schlagzeug, zeigt dir den Weg vorbei an hoffnungsvollen Gitarrenklängen, entlang schwermütiger Melodien, um kurz darauf in Ekstase, vom Licht des noch so jungen Sternes geblendet, die Augen zu schließen.

Plötzlich wirst du wachgerüttelt. Das Schlagzeug schlägt mit einer erbarmungslosen Wucht auf dich ein. Verzerrte Powerchords begraben dich unter ihrem Gewicht, verzweifelt schreit das Tremolopicking um Hilfe, ehe es dann demütig um Verzeihung bittet.

Wo wirst du sein, wenn die Welt aufhört sich zu drehen? Was wirst du fühlen, wenn die Liebe stirbt? Eine Hymne, die so vertraut und doch so fern wirkt. Sie scheint dir noch eine Chance zu geben, doch Augenblicke später winkt bereits die Posaune zum Abschied: „wir werden uns wieder sehen!“

Tracklist:
The Birdsong
Childhood in vain
The birth of a star
I need Thy presence in every passing hour
This is our hymn we wrote together

Genre: Post-Rock
320 kBit/s
(19:48)

Preview:


Myspace
LastFm
Download
PW: postrockcommunity.blogspot.com

Kommentare:

ochriso hat gesagt…

sehr cooler sound. vor allem wenn man bedenkt, dass alles von einer person stammt, genial! :)

Anonym hat gesagt…

Sehr sehr cool!
Einfach klasse!

Anonym hat gesagt…

worst transcode ever.