14. September 2008

Feos - Katastasi (EP) (2008)

Der 20-jährige Iason Roumkos aus dem schönen Saarland in Deutschland zeigt hier, wie für mich Black Metal klingen sollte. Schon beim ersten Durchgang hat mich Katastasi überzeugt, und wird bei jedem Mal besser. Eine sehr gute Mischung. Sehr tolle Black Metal Passagen, die immer wieder von Ambient und akustischen Gitarren durchzogen wird und die auch von Anfang an auf einen sehr hohen Burzum-Einfluss schließen lassen. Der Post Rock Einfluss ist auch teilweise zu hören, wobei es sich in Grenzen hält und das Hauptaugenmerk auf düstere Klanggebilde verbleibt. Atmosphären sollen gebildet werden und man soll die Musik „fühlen“ anstatt darüber nachzudenken. Jeder Song hat etwas für sich und ist von Grund auf verschieden, aber hält Einen stets auf dem gleichen Hörniveau. Die Intervalle zwischen den Songproduktionen waren etwas größer wie gewohnt, wobei ich das als sehr guten Einfluss auf die Gesamtdynamik sehe, weil so einfach der Wechsel zwischen den Emotionen aber auch den derzeitigen musikalischen Einflüssen sich eher positiv als negativ auf das Gesamte auswirkt.
Die Namen der Titel sind alle griechisch und verdeutlichen Iasons Wurzeln. Feos bedeutet soviel wie Gott. Katastasi bedeutet Zustand. Beides zusammengefügt, ensteht ein Gottzustand. Gottzustand deshalb, weil Iason durch Feos die Möglichkeit sieht, die Welt so darzustellen wie er sie sieht und auch erfährt.

1. Oh Feos name pjasi (Gott wird mich fangen/kriegen).
2. Oh Feos name pjasi II ( -------------------------------).
3. Mja orea Betaluda (Ein schöner Schmetterling). Der Titel ist von einem griechischen Kinderlied.
4. Thendro (Baum). Anlass für diesen Song waren die häufigen Waldbrände in Griechenland, welche meistens durch Menschenhand vorsätzlich gestiftet wurden, um Land zu gewinnen und es anschließend nutzen oder verkaufen zu können. Aber generell geht es um die Zerstörung der Natur und Wälder.
Gegen Ende des Liedes sagt Iason folgendes auf deutsch:
"Sie schlagen auf mich ein, mein Harz gerinnt auf der schon spröden Rinde.
Das letze Blatt, ein allerletzer Schrei. Der Mensch verloren in seiner Welt von Blindheit.
Wann wirst du lernen, wann wirst du beginnen zu verstehen?
Meine Wurzeln sind auch deine! Solange du das nicht weißt, solange müssen wir leiden.
Ja du hast gesiegt, wir werden uns nie wieder sehen. Ohne uns erstickt ihr!
Doch ihr erstickt uns schon im Keim.
Ihr habt gesiegt
Ihr habt verloren"
5. Wathis Ipnos (Tiefschlaf). Zu der Zeit hatte er ärgste Schlafprobleme und wünschte sich nichts sehnlicher, als in einen Tiefschlaf zu verfallen.
6. Oh Antagonist stamatise (Der Gegenspieler hat aufgehört). Ein Outro, das ziemlich positiv ausfällt. Der ewige Kontrateil einer Selbst, hat sich zur Ruhe gelegt und ist nun im Einklang mit dem Protagonisten. ( Bedient an einem Stilmittel aus der Lyrik Protagonist =„Haupt-“ oder „Erst-Handelnder; Antagonist = „der Gegenhandelnde") kein "Hin- und Hergerisse -sein" mehr, eine Art Erleuchtung. Für mich der Song der „perfekt“ gewählt wurde. Das ist der Deckel der den brodelnden Topf zumacht!

FAZIT: Ich bin überwältigt von dem Konzept und man merkt einfach, dass die Entstehungsphase aller Songs gut überlegt waren und nicht nur Musik gemacht wurde, dass Musik gemacht wurde. Hier wurden Gedanken verarbeitet und lässt Jeden, der es zulässt auch daran teilhaben. Iason ist ja auch ein aktives Member im Forum und wir werden ihn auch weiterhin so gut wie möglich bei seinem einmaligen Projekt unterstützen. Bin echt gespannt was da in Zukunft auf uns zukommen wird. Auch wenn ich es jetzt nicht als Post Rock getaggt habe, möchte ich es dennoch auch puren PostRockHörern ans Herz legen! Man wird keinesfalls enttäuscht.

Genre: Black Metal, Dark Ambient, Experimental
200 kbit/s (VBR)
(26:48)

Preview:


Myspace
LastFM
Download

PW: postrockcommunity.blogspot.com

Kommentare:

ochriso hat gesagt…

rate his ep here

http://rateyourmusic.com/release/ep/feos/katastasi/

Anonym hat gesagt…

PW funktioniert nicht :/

ochriso hat gesagt…

do not copy and paste the password. type it in manually!!! then it works for 100%