1. November 2008

Lieberhonig - Discography (2006 - 2008)

Spanien. Hab zur Zeit leider keine Zeit zum reviewen, aber ich möchte ein bestimmtes essentielles Thema hier und jetzt behandeln was sich bestimmt nicht nur ich einmal gefragt habe.

Können Fische furzen?
Auch Fische erleichtern sich, indem sie Wind ablassen! Allerdings stammen diese überschüssigen Gase nicht nur ausschliesslich vom Verdauungsvorgang, es handelt sich vielmehr um zuviel Luft, die sie von Tauchgängen zur Wasseroberfläche aufgenommen haben. Der Leibwind eines Fisches ist zudem nur sehr schwer zu erkennen. An sich "verpacken" Fische nämlich all ihre Exkremente in dünne Gelatinekapseln, ehe sie diese ausscheiden. Das geschieht auch mich besagten Gasen. Das Ergebnis ist eine Fäkalkapsel, die entweder aufsteigt oder sinkt.
Bei Heringen wird das "Furzen" auch zur Kommunikation eingesetzt. Je nach "Furztonhöhe" kann dies verschiedene Bedeutungen haben, wie z.B. "Achtung Angreifer!" oder "Hier gibt es was zu fressen!"

Und wiedermal etwas interessantes gelernt, viel Spaß beim Hören!

Genre: Shoegaze, Electronic, Ambient
192kbit/s (CBR)
(1:10:47)

Preview:


Myspace
LastFM
Video "Vodka & Cigarrettes"

Download "Lieberhonig #1 (EP) (2006)"
Download "Lieberhonig #2 (2008)"

Lieberhonig-Megaupload-Folder

PW: postrockcommunity.blogspot.com

Kommentare:

silenceisdeafening hat gesagt…

Trink doch ein bisschen weniger!

ochriso hat gesagt…

XD

hab nix getrunken! nur arschkrank und kein bock auf reviewen!

Angela hat gesagt…

Das ist super! Das LP ist fantastisch.
Danke!

ochriso hat gesagt…

immer wieder gern :) mfg