8. Oktober 2008

Azoora - Revelations (EP) & Tall Tales (EP) 2008



Azoora ist eine 8-händige Band, die ihr Hauptquartier in Großbritanien hat. Mit der Besetzung:
  • Paul Loader (songwriter/vocals/acoustic guitar)
  • John Purcell (producer/composer/multi instrumentalist)
  • Trudi Lawence (backing vocals)
  • Ben Cochrane (live drums)
kreieren sie einen Sound, den sie selbst als "Acoustic electronica mit verträumten Shoegaze feeling und britischem Indie Scharm" bezeichnen. Und ja, “Revelations” ist wirklich eine Offenbarung, die Johannes nicht besser hinbekommen hätte, denn was hier geboten wird, deckt nicht nur eine Bandbreite an verschiedenen Genres, sondern auch eine Bandlänge von 25 Minuten abtauchen in eine Welt mit soulig angehauchtem Gesang, spaciger Geräuschkulisse, Beats die von Jazz bis zum Breakbeat reichen, und ab und an von wunderschönen Pianopassagen unterbrochen werden, nur um wieder vollends in den Rausch der Vereinigung zu verfallen. Gepitchte Gitarren, knirschende Violinen, Glockenspiele, einsame Akustikgitarren, groovige Bässe, Synthesizer, kurz gesagt: Ein sehr großes und vielseitiges Sound-Repertoire wird hier geboten, welches zusammen mit den durchdachten Arrangements für Entspannung, abgeklärte Melancholie und eine gewisse Dramatik sorgt.
Ein Mix aus The Prodigy, Yann Tiersen, Depeche Mode und Oasis, doch mit genug Eigenheit um für sich selbst zu stehen. Genauso eigen wie die Band, ist auch die Anordnung der Songs, die sich von den insgsamt 6 Songs, in 2er Paare unterteilt. Dabei werden die Songs pro Pärchen weitergefüht, was man auch an der Betitelung erkennt. Insgesamt ist die E.P. sehr kompakt und läuft fließend, was auch an der Produktion liegt, die ein gutes Hörverständnis und -empfinden beweist. Diese E.P. ist trotz ihrem exotischem Mix leicht eingängig und geht runter wie Wasser! Doch leider ist der Boden schnell erreicht und der Spassfaktor von begrenzter Dauer. ABER, da wir hier von einer E.P. reden, geht das klar. Sie macht aufjedenfall Lust auf mehr und bekommt somit 7 von 10 Punkten auf der Iason - Skala

EDIT: Review wurde auf die Revelations (EP) bezogen!

Genre: Experimental, Electronica, Indie, Acoustic, Atmosphere
320 kbit/s
25:27

Homepage
myspace
lastfm
Soundclick
Discogs
Download "Azoora - Revelations (EP) (2008)"
Download "Azoora - Tall Tales (EP) (2008)"